Ob nach den geleakten Nutzerdaten eigentlich bloГџ reale Drogenkonsument geschrieben stehen, ist umstritten

Ob nach den geleakten Nutzerdaten eigentlich bloГџ reale Drogenkonsument geschrieben stehen, ist umstritten

Nach Mark Cyberangriff uff das Seitensprungportal Ashley Madison innehaben zwei kanadische Anwaltskanzleien folgende Sammelklage mit 578 Millionen Dollar (507 Mio. Eurolettenschließende runde Klammer vs. Welche Seitenbetreiber eingebracht. Welche Softwareentwickler hatten mehr als 32 Mio. Datensätze erbeutet Ferner im World Wide Web veröffentlicht. Währenddessen gibt es gute Berichte, worauf Kriminelle Welche Angaben je Erpressungsversuche nutzen.

Der US-Sicherheitsforscher Brian Krebs habe bereits nicht alleine Erpresser-E-Mails gesichtet, wie gleichfalls das Einlass Golem.de berichtete.

Read More»